Artischockenrisotto mit Fenchel und Mandel-Nuss-Tofu

Artischockenrisotto mit Fenchel und Mandel-Nuss-Tofu

Artischocken gehen in dieser Familie immer, daher die Ausweitung auf ein Risotto. Allerdings wollte ich das leicht Bittere der Artischocken ohne das entsprechende Artischockenwasser oder das Öl dabei zu haben. Also fiel die Wahl auf Artischockensaft. Den habe ich damals beim dm gefunden, als kleines Fläschchen.

Und es wurde einer der Volltreffer und daher findet es sich hier wieder: Lecker und hübsch anzusehen!

 

Portionen: 4 Portionen
Kalorien pro Portion/Stück ca.: 451 kcal
ZUTATEN
  • 250 g Risottoreis
  • 330 ml Artischockensaft
  • 200 g Babyfenchel
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Gemüsebrühe angerührt
  • 4 EL Worcestersauce
  • 200 g Mandel-Nuss-Tofu
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Anis gemahlen
  • Pfeffer
  • Salz
ANLEITUNG
  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein hacken, mit 1 EL Olivenöl andünsten und den Reis zugeben. 

  2. Anschließend mit dem Artischockensaft ablöschen.

  3. Wenn die Flüssigkeit im Topf verkocht ist und die Konsistenz Milchreis ähnelt, Schlückchen für Schlückchen die Gemüsebrühe zugeben.

  4. Den Tofu in vier dünne Streifen schneiden und mit der Worcestersauce marinieren.

  5. Den Fenchel waschen, putzen und halbieren.

  6. Bevor die letzten 100 ml der Brühe zum Risotto gegeben werden, den Anis, den Agavendicksaft, Pfeffer und Salz zugeben und Tofu und Fenchel in wenig Olivenöl anbraten.

  7. Wenn das Risotto fertig ist, das heißt, der Reis noch einen Hauch bissfest ist, alles auf den Tellern anrichten und den gebratenen Tofu und Fenchel dazu arrangieren.

Anzeige







Related Posts

Winterlicher Tofu in Glühweinsauce mit Maronen und getrüffelten Kartoffeln

Winterlicher Tofu in Glühweinsauce mit Maronen und getrüffelten Kartoffeln

Tofu ist nicht jedermanns Sache, aber bei der Vielzahl an Sorten kann man sich prima durchprobieren und vielleicht doch einen finden, der den eigenen Gaumen erfreut. Ich hab meine Lieblingstofusorten gefunden – je nachdem, was ich denn kochen möchte. Für das neusite-Weihnachtsessen entschied ich mich […]

Erdnusscurry mit Rohnudeln

Erdnusscurry mit Rohnudeln

Raw Nudeln sind recht praktisch und kalorienarm. Wenn ich also den Tag über mit Testbacken beschäftigt war und reichlich probiert und gegessen habe, ist es wirklich sinnvoll, wenn ich abends nicht on Top auch noch reinhaue. Wenn man so langsam in das Alter kommt…. 😉 […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.