Cremiger Chäsekuchen

Cremiger Chäsekuchen

In meiner Küche entstehen immer wieder Käsekuchen, weil der Perfekte, der wie der nach dem Rezept von Oma noch nicht dabei war. Der aktuell entstandene ist wundervoll cremig vanillig, aber eben auch nicht der nach dem Oma-Rezept.

Es werden also noch ein paar folgen…. 😉

Die Mengen im Rezept beziehen sich auf eine kleine Springform mit 20 cm Durchmesser. Für eine handelsübliche große Springform müssen die Mengen verdoppelt werden.

Portionen: 12 Stücke
ZUTATEN
Für den Boden
  • 90 g Mehl Type 550
  • 20 g Zucker
  • 20 g Pflanzenmargarine
  • 20 g Gluten
  • 40 g Wasser
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Vanille Pickerd
  • 1 TL Zitronenschale gerieben
Für die Füllung
  • 400 g Seidentofu
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 80 g Zucker
  • 100 g Aqua Faba
  • 6 g Xanthan
ANLEITUNG
  1. Die Zutaten für den Boden zu einem Teig verkneten und die gefettete kleine Springform damit auslegen.

  2. Das Aqua Faba mit dem Xanthan aufschlagen.

  3. Die restlichen Zutaten für die Füllung zu einer Creme verrühren und das aufgeschlagene Aqua Faba unterrühren.

  4. Die Masser für die Füllung auf dem Mürbeteig in die Springform geben und glatt streichen.

  5. Bei 120 °C Umluft 120 Minuten backen.

Anzeige








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.