Curryeintopf mit Kartoffeln, Wirsing und Tomaten

Curryeintopf mit Kartoffeln, Wirsing und Tomaten

Im Kühlschrank fand sich Gemüse, das weg musste und ich hatte Lust auf Curry, wie so oft. Also gab es sozusagen eine europäisierte Tom Kha mit Kartoffeln, Wirsing und Tomaten. Es hat allen im Hause Ferd+Fogel geschmeckt, also wird das nicht das letzte esskulturgrenzenüberschreitende Kochexperiment gewesen sein. 😉

Tobt euch aus und sagt doch mal, was ihr schon alles kombiniert habt….

Portionen: 12
ZUTATEN
  • 1000 g Wirsing
  • 1200 g Kartoffeln
  • 400 g Kokosmilch fettreduziert
  • 30 g Currypaste rot
  • 3000 g Gemüsebrühe angerührt
  • 750 g Datteltomaten
  • 1 Stange Zitronengras oder geriebenes, getrocknetes Zitronengras
  • 4 Kaffirlimettenblätter getrocknet
ANLEITUNG
  1. Wirsing und Kartoffeln putzen und klein schneiden.

  2. Kartoffeln und Wirsing in der Gemüsebrühe mit den Kaffirlimettenblättern und dem Zitronengras fast gar kochen.

  3. Kokosmilch, Tomaten, Currypaste und Kokosmilch zugeben und weitere 10 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen.

  4. Vor dem Servieren die Kaffirlimettenblätter und die Stange Zitronengras herausfischen. 🙂

Anzeige







Related Posts

Zitronengrassuppe mit Algenbällchen

Zitronengrassuppe mit Algenbällchen

Zu einer Trauerfeier im Kaiserhof in Jülich wurden Veggie-Gäste erwartet und da ist dann immer mein Einsatz gefragt. 😉 Angefordert wurden Kuchen, Suppe und Canapées, also gab es Mango-Ananas-Creme auf Schokoboden, Himbeercreme auf Vanille, Zitronengrassuppe mit Algenbällchen und verschiedene Canapées. Letztere waren flott gemacht, Denn’s […]

Winterlicher Tofu in Glühweinsauce mit Maronen und getrüffelten Kartoffeln

Winterlicher Tofu in Glühweinsauce mit Maronen und getrüffelten Kartoffeln

Tofu ist nicht jedermanns Sache, aber bei der Vielzahl an Sorten kann man sich prima durchprobieren und vielleicht doch einen finden, der den eigenen Gaumen erfreut. Ich hab meine Lieblingstofusorten gefunden – je nachdem, was ich denn kochen möchte. Für das neusite-Weihnachtsessen entschied ich mich […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.