aus der veganen Küche

Mandel-Erdbeer-Clafoutis mit Minzpesto

Mandel-Erdbeer-Clafoutis mit Minzpesto

Ich liebe Clafoutis und nachdem ich aus dem letzten Frankreichurlaub große Mengen Kochbücher mitgebracht habe, ist reichlich Inspiration da.

Das Erste, was ich austesten musste, war natürlich einen saftigen Clafoutis, den man aus seiner Form löffeln kann.

Erdbeeren waren im Kühlschrank, der Garten ist voll mit Minze und ein Freund hatte für eine Agenturpräsentation evtl. Essen angefragt. Wenn das nicht genug Gründe waren, um die tests beginnen zu lassen… 😉

Portionen: 4 Stück
ZUTATEN
Für den Mandel-Erdbeer-Clafoutis
  • 15 g Gluten
  • 50 g Mandelmilch ungeröstet
  • 60 g Pflanzencreme Butteraroma
  • 60 g Mehl Type 550
  • 60 g Puderzucker
  • 100 g Mandeln blanchiert und gemahlen
  • 1 Prise Vanillesalz
  • 250 g Erdbeeren geputzt
Für das Minzpesto
  • 25 g Minzblätter
  • 60 g Limettensaft
  • 70 g Puderzucker
ANLEITUNG
Für den Mandel-Erdbeer-Clafoutis
  1. Mehl, Puderzucker, Vanillesalz und Mandeln mischen.

  2. Alle anderen Zutaten in einer Schüssel gut aufschlagen und Stück für Stück die Mehlmischung hinzugeben.

  3. Den Teig in gefettete Förmchen geben, die Erdbeeren kreisförmig in den Teig stecken und alles im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 20 Minuten backen.

Für das Minzpesto
  1. Alle Zutaten mit einem Stabmixer fein pürieren und jeweils einen Esslöffel vor dem Servieren über das Clafoutis geben oder die letzten 10 Minuten mitbacken - je nach Gusto. Beim Backen allerdings verliert das Pesto seine schöne grüne Farbe.

Anzeige








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.