Melonenplätzchen

Melonenplätzchen

Die Melonenplätzchen sind im letzte Jahr in der Adventszeit entstanden. Wobei ich dazu sagen muss, dass die offizielle Weihnachtsplätzchenbackzeit bei uns in der Familie ab St. Martin startet.

Also St. Martin war rum, die Weckmänner verspeist, für mich ein Zeichen mich an den Wochenenden, die dann noch nicht so arg mit Adventsterminen beplant sind, Weihnachtsplätzchenbäckerei zu werden.

Lasst sie euch schmecken! 🙂

Portionen: 30 Stück
ZUTATEN
  • 90 g Mehl Type 405
  • 20 g Zucker
  • 1 EL Sojamehl
  • 2 EL Sojamilch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille Pickerd
  • 35 g Alsan
  • 100 g Melone getrocknet
  • Zucker zum Tunken
ANLEITUNG
  1. Alle Zutaten nach Art eines Mürbeteiges verkneten.

  2. Den Teig ausrollen und mit einem kleinen Ausstecher runde Teiglinge ausstanzen.

  3. Die Teiglinge erst mit der Oberseite in Zucker tunken und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

  4. Bei 150 °C Umluft etwa  10 Minuten backen.

Anzeige







Related Posts

Zimtschnecken

Zimtschnecken

Ich weiß gar nicht mehr, wozu ich den Teig füt die Zimtschnecken eigentlich fabriziert hatte, in jedem Fall ging es schief. Nun war guter Rat teuer – wegwerfen oder irgendetwas sinnvolles damit anstellen. Aufgrund der Konsistenz des Teiges dachte ich ich werfe sie mal als […]

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Weihnachten ohne Plätzchen, explizit Ausstechplätzchen mit Zuckerzeug verziert, ist nicht vorstellbar. Mürbeteig musste her, der vanillig schmeckt und am besten zarter ist, als der herkömmliche Teig, der z.B. für klassischen Käsekuchen mit Quark genutzt wird. Ich hab x Varianten ausgetestet. Hier kommt mein Mürbeteigfavorit:   […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.