Veganer Steinpilz Macaron mit Räuchercreme

Veganer Steinpilz Macaron mit Räuchercreme

Zutaten für den Macaron:

  • 120g Kichererbsenwasser
  • 80g Mandelgrieß
  • 70g Puderzucker
  • 60 g Zucker
  • 40g Steinpilzpulver

Zutaten für die Räuchercreme:

  • 200 g Tukan Sesam-Räuchertofu
  • 50 g Creme Vega
  • 50 ml Flüssigrauch
  • 20 ml Holzkohle Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 g geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Zweig Thymian
  • Piment d’espelette, Salz, Pfeffer und Kumin nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Das Kichererbsenwasser auf die Hälfte reduzieren und kalt werden lassen. Anschließend mit dem Zucker aufschlagen. Danach den Puderzucker und das Steinpilzpulver vorsichtig unterheben – ganz wichtig ist, die Masse nicht weiter aufzuschlagen.
  2. Die Masse am besten auf eine Macaron-Matte aus Silikon spritzen. Sollte eine solche Matte nicht vorhanden sein, die Masse einfach in gleich große Häufchen auf ein Backpapier spritzen.
  3. Die Macarons dann für zwei bis drei Stunden stehen und antrocknen lassen. Je nach Luftfeuchtigkeit kann die Zeit variieren.
  4. In der Zwischenzeit den Sesam-Räuchertofu mit Flüssigrauch und Holzkohle Öl mischen. Dabei Piment d’espelette, den Knoblauch, den Thymianzweig, Salz, Pfeffer, Kumin und das geräucherte Paprikapulver hinzufügen.
  5. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen.
  6. Die Macarons bei 120°C für zehn Minuten bei Ober- und Unterhitze in den Ofen stellen. Dann die Hitze auf 100°C verringern und die Macarons noch einmal für 30 Minuten backen lassen. Anschließend den Ofen auf 95°C kühlen und die Macarons für ungefähr 15-20 Minuten ausbacken lassen.
  7. Die Macarons auskühlen lassen.
  8. Anschließend die Räuchertofu Masse zwischen zwei Macarons spritzen und mit einer Schnittlauchspitze dekorieren.