Vollkornmatzen

Vollkornmatzen

In Frankreich fand ich Vollkornmatzen im Supermarkt. Für mich eine leckere Knabberei abends vor dem Fernseher. Allerdings auch statt Knäckebrot zum Frühstück lecker, sofern man auf knackiges steht. 😉 Rappe hasst knusprige Brötchen und Knäckebrot, für den sind meine Knabbereien nix.

Die Vollkornmatzen sind zusammen mit der Cashew-Chäse-Creme und Gurke so gut. Hab zum Test direkt mal ein paar vertilgt und – ich lebe noch! 😉

  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 60 g Wasser
  • 1 Prise Salz
  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten.

  2. Den Teig rollen und in 12 gleich große Stücker zerteilen.

  3. Jedes Teigstück hauchdünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

  4. Bei 250 °C Ober-/Unterhitze knapp 10 Minuten backen, bis die Teiglinge Blasen bilden und sich partiell bräunen.


Related Posts



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.